Basislehrgang (2x20 UE)

  • Moral, Ethos, Ethik, Recht
  • Aspekte des Euthanasiegedankens / Die Debatte über die Sterbehilfe
  • Psychologische Aspekte bei Schmerzen / Bedürfnisse von Patienten / soziales Umfeld
  • Spirituelle Bedürfnisse bei Schwerkranken
  • Krankheitsbewältigung / Anpassung / Trauer
  • Interdisziplinäres Arbeiten und Multiprofessionalität in der Palliativversorgung: Chancen und Probleme
  • Ärztliche Rolle am Lebensende
  • ambulante Versorgung / Pflege im Hospiz / Schnittstellenprobleme
  • Wundversorgung
  • Physiotherapeutische Unterstützung in der Palliativversorgung
  • Symptomkontrolle
  • Palliative Sedierung
  • Grundsätze der BÄK / Handreichungen zum Umgang mit Patientenverfügungen / Formen der Sterbehilfe
  • Grundlagen der Kommunikationstheorie / Aufklärungsgespräche
  • Selbstbestimmung und Sterbeprozeß
  • Supervision / Selbstsorge, Burn-Out-Prophylaxe